Sebastian Hahn – Blog

Nur ein paar Schnipsel von mir...

Gelesen: „Frontal“ von John Scalzi

Anknüpfend an den hervorragenden Science Fiction-Roman „Das Syndrom“ von John Scalzi erschien im letzten Jahr die Fortsetzung „Frontal“. Vor ein paar Tagen habe ich den Roman gelesen, ob er qualitativ an den exzellenten Vorgänger anknüpfen konnte, verrate ich im eigentlichen Blog-Eintrag… Weiterlesen...

Gelesen: „Agent der Sterne“ von John Scalzi

Hach! Gute Science Fiction kann mich immer wieder begeistern. Wenn sie dann auch noch kurzweilig und voller Humor ist, gilt das gleich doppelt. Und all diese Faktoren sind bei „Agent der Sterne“ von John Scalzi erfüllt. In diesem Blog-Eintrag berichte ich von meinem Lese-Erlebnis. Weiterlesen...

Der (vielleicht) schlechteste Film aller Zeiten

Wer wissen will, wie man beim Ansehen eines Films gute 82 Minuten Lebenszeit auf die hirnlosest mögliche Art verschwenden kann, der sollte unbedingt weiterlesen, denn hier gibt es eines der Paradebeispiele in der Disziplin. Weiterlesen...

Ein Jahr Mastodon

Ein Jahr nach meinem „Twexit“ berichte ich in diesem Blog-Eintrag über meine Erfahrungen mit Mastodon, dem sozialen Netzwerk, in dem ich seither unterwegs (und mit dem ich seitdem sehr zufrieden) bin. Weiterlesen...

Gelesen: „Das Spiel“ von Stephen King

Wie schon bei meinem Blog-Eintrag zu „Dolores“ erwähnt, ist der Roman mit einem anderen an einer zentralen Stelle eng verknüpft, diesen musste ich dann also gleich noch lesen. Es handelte sich um „Das Spiel“ von Stephen King. Hier berichte ich von meinem Leseerlebnis und diversen interessanten Verknüpfungen. Weiterlesen...

Gehört: „Doctor Sleep“ von Stephen King

Vor ein paar Tagen habe ich das Hörbuch von „Doctor Sleep“ von Stephen King (gelesen vom wie immer unschlagbaren David Nathan) durchgehört, was mir, da es bereits zum zweiten Mal soweit war, immer noch ein großes Vergnügen bereitete. In diesem Blog-Artikel erzähle ich vom Buch und seinem Vorgänger („Shining“), ohne allerdings zu spoilern, versprochen! Weiterlesen...